Banner Aktuelles

Aktuelles

Jüdisches Leben in Bochum vor, während und nach dem Faschismus am Beispiel Ottilie Schoenewalds

Im Rahmen der Gedenkveranstaltung zum 77. Jahrestag der Reichspogromnacht am 9. November bietet die VHS am 8.11. einen Stadtrundgang „Jüdisches Leben in Bochum vor, während und nach dem Faschismus am Beispiel Ottilie Schoenewalds“ an.

Die Kunstpädagogin Verena Kuhlmann bietet Kunstprojekt 2015für ALLE Studierenden eine Kunst-AG an. Aus Second-Hand-Kleidung sollen spannende Skulpturen entstehen. Am Ende des Sommersemesters wird es eine Ausstellung der entstandenen Objekte in unserer Schule geben. Jeder Studierende erhält einen Teilnahmenachweis. Das erste Treffen ist am Mittwoch dem 4.11.2015 um 18 Uhr im Kunstraum (Raum 213).

Achtung! Achtung! Achtung!

Liebe Englandsüchtige,

Lust uns wiederzusehen? Lust auf Fotos und Erinnerungen? Wir machen es möglich, und zwar am
Dienstag, den 10. November 2015 um 19.30 Uhr an unserer schönen Ottilie
(Hörsaal oder anderer großer Raum; Info wird dann ausgehängt).
Wenn ihr selber auch noch Fotos habt, bringt sie doch auf einem Stick mit, dann können wir einen flotten Tausch starten ;). Da wir ja auch schon wieder auf der Suche nach unserem nächsten Ziel sind, können wir dann vielleicht auch schon erste Informationen preisgeben ;).
Na – neugierig ;) Stefan Bogers
Dagmar Hampel

Blutspende 2015

P1040719 Am Dienstag (22.09.) wurden die Mühen unserer diesjährigen Mentoren und Mentorinnen in offiziellem Rahmen gewürdigt:

Bei Kaffee und Kuchen überreichte die Schulleiterin Frau Muthig - Beilmann die Zertifikate, die den fleißigen Studierenden verschiedener Semester
die freiwillige und eigenständige Anleitung eines Kurses im Rahmen des Mentorentages am 24.06.2015 bescheinigt.

Zum Schuljahresende gab es auch in diesem abgelaufenen Semester wieder eine Aufführung der Literaturkurse: H3jdUDNGqCLgv9Q2kDxdhLLvBePPuONHtV4QI4sbA98
Grimms Märchen 

Premiere: 16.6. um 19 Uhr 
Aufführung: 22.06. um 10:15 Uhr und 
Derniere: 23.06. um 19 Uhr

Aula des Ottilie-Schoenewald-Weiterbildungskollegs

 

Ls4rxNhcWXMNYanZpsX7ucPrwHraf T8xVL18KNMFUc

0qtFV7v9YmAC0UrRc8Ho41uWonfQHt7R4b kGD64RU mxt5NGfExVC3p dKUhkDNSCyk4NxNdAszqJldOb6NZwOLJSfWky5s7laNEkP97YjbmDZKk4Wcddu1AW2lBB d4

 

Am 19.06.2015 ab 18 Uhr gibt es bei 'Ottilie' wieder etwas zu feiern. Schulfest 2015 PlakatDas traditionelle Sommerfest hat dieses Mal mehrere Anlässe:

Zum einen verabschiedet sich der Schulleiter,
Dr. Heinrich Brinkmöller-Becker, er geht in den Ruhestand.

Zum anderen gibt es ein kleines Jubiläum zu feiern: Der Kollegzweig wird 10 Jahre. Und außerdem naht das Semesterende... und es ist Sommer...
Wieder einmal haben Studierende und Ehemalige Gelegenheit zu klönen und wieder Kontakt zur Schule aufzunehmen. Alle Kolleginnen und Kollegen, Studierende, Ehemalige und Freunde der Schule sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf einen schönen Abend und gemeinsamen Ausklang des Schuljahres!

Um 18 Uhr starten wir zunächst mit der offiziellen feier des diesjährigen Abiturjahrgangs, um etwa 19 Uhr beginnt das Sommerfest. 

Sprechen Sie einen seltenen kirgisischen Dialekt?

Können Sie mit dem kleinen Finger Mangas zeichnen?
Spielen Sie Klingonen-Doppelkopf ?

Oder haben Sie sonstige Kenntnisse/Fähigkeiten, die Sie gerne anderen Studierenden vermitteln möchten?

Dann schlüpfen Sie in die Rolle des Lehrers und bieten Sie am Tag der MentorInnen (24. Juni) von ca. 10-13 Uhr einen Workshop an!

Sie gestalten den Workshop selbst und suchen sich eineN LehrerIn, der/die Ihnen als „PartnerIn“ organisatorisch
(z.B. als „Schlüsseldienst“) den Rücken frei hält.

Als „Dankeschön“ erhalten Sie ein offizielles Mentoren-Zertifikat für Ihre Bewerbungsunterlagen.

!!!ANMELDUNG BIS ZUM 29. MAI!!!!
Anmeldezettel gibt es ab 18.Mai im Prospektständer vor dem Sekretariat. Bitte die ausgefüllten Zettel bis zum 29. Mai im Lehrerzimmer in die Fächer von Frau Hein (HEN) oder Frau Schreiber (SCE) legen lassen. Rückfragen können Sie uns gerne persönlich oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! stellen.

Am kommenden Montag (27.05.2015)und Mittwoch (29.04.2015) finden jeweils Infotermine zur Studienreise nach Auschwitz und Krakau statt. Der Reisetermin ist der 15.11.2015.
Weitere Informationen bei Julia Deuter oder Meike Schmalenbach.

Weitere Infos zum Download: pdfStudienreise_nach_Auschwitz_und_Krakau_Info.pdf

Konkret zu Abstraktkulturlogo
- Electroacoustic Dada Jazz -

madame.laclaque: Mezzosopran
Ralf Haarmann: Live-Sampling
Frank Niehusmann: Elektro-Schlagwerk

Konzert am Mittwoch, den 25. Februar 2015 um 20 Uhr in der Aula des Ottilie-Schoenewald-Weiterbildungskolleg

Der Eintritt ist frei.

Das Trio Konkret zu Abstrakt bringt elektroakustische Musik auf die Bühne. Im Grenzbereich zwischen Komposition und Improvisation entsteht aus Klängen von Schlagzeugen und Spielzeugen, Computern und Musikinstrumenten wie Mandoline und Kleiner Grünen Plastiktrompete zusammen mit der Opernstimme von madame.laclaque ein neuer Musikstil: "Electroacoustic Dada Jazz".